Inkasso-Firma verschickt Briefe – Kripo ermittelt bereits




Walter R. kam am Donnerstag geradewegs von der Polizei in die Lokalredaktion von Freies Wort in Ilmenau, um andere Leser zu warnen. Er hat Anzeige erstattet, nachdem er von dem Inkasso-Unternehmen liberECO INKASSO in Erkrath eine „Zahlungserinnerung“ über 101,50 Euro erhalten hat mit Hinweis auf eine DVL Media GmbH und Kunden-Nummer beim Deutschen Losclub DLC.

Quelle: InSuedthueringen.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

2 Gedanken zu „Inkasso-Firma verschickt Briefe – Kripo ermittelt bereits“