Betrug bei Autokauf: Münchner Staatsanwälte bringen Tacho-Mafia vor Gericht




In Deutschland hat sich ein krimineller Volkssport entwickelt: Die Tacho-Mafia frisiert die Kilometerstände von Gebrauchtwagen, um beim Verkauf mehr Geld verlangen zu können. Die Münchner Staatsanwaltschaft greift jetzt durch – und hat mehr als 200 Verdächtige ins Visier genommen.

Quelle: Sueddeutsche.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Betrug bei Autokauf: Münchner Staatsanwälte bringen Tacho-Mafia vor Gericht”