Mieses Geschäft mit schmutzigen Worten: Sex-Hotline zockt Rentner ab




Die Firmen setzen auf die Scham der Kunden, die oft lieber zahlen, als sich zu wehren. Ein 68-Jähriger soll 90 Euro für 100 Sekunden zahlen – mit Hilfe der Verbraucherzentrale wehrt er sich.

Quelle: Abendzeitung.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Mieses Geschäft mit schmutzigen Worten: Sex-Hotline zockt Rentner ab”