FDP-Politiker will Hartz IV um 30 Prozent kürzen




Der Berliner FDP-Politiker Martin Lindner will, dass Hartz-IV-Empfänger künftig bis zu 100 Euro weniger vom Staat bekommen. Viele hätten einfach keine Lust zu arbeiten. Wer könne, solle lieber gemeinnützige Arbeit leisten und dafür dann wieder etwas Geld bekommen, forderte er in einer Talkshow.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: