Datenschutz: Deutsche Post weist Kritik an Datenweitergabe zurück




Eine Tochterfirma der Post soll CDU und FDP im Bundestagswahlkampf personenbezogene Daten „vermietet“ haben. Die Parteien beteuern, sie hätten den Datenschutz beachtet.

Quelle & vollständiger Bericht: zeit.de

Siehe auch:


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: