Dez
22.

Ehemaliger Kinox.to-Betreiber zu über drei Jahren Haft verurteilt

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Ein ehemaliger Mitbetreiber des illegalen Streaming-Verzeichnisses Kinox.to muss für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Leipzig verurteilte den 29-Jährigen am Montag wegen tausendfachen Urheberrechtsverletzungen und Computersabotage… Mehr…

Nov
17.

Fuchsich.de zum 17.11.2015

Abgelegt in Fuchsich

Meldungen und Beiträge von Fuchsich.de bis zu dieser Publikation (nach Aktualität): Mehr…

Mai
19.

Forscher: Kino.to-Sperre kaum wirkungsvoll gegen illegales Streaming

Abgelegt in Fundstücke

2011 wurde die illegale Streaming-Seite kino.to von den Behörden dichtgemacht. Gegen Urheberrechtsverletzungen im Netz habe das aber nur kurzfristig geholfen… Mehr…

Apr
22.

Mutmaßliche Kinox.to-Betreiber noch immer auf der Flucht

Abgelegt in Fundstücke

Bisher gibt es keine heiße Spur, wo sich die Betreiber des illegalen Streamingportals aufhalten. Die Lübecker Brüder werden per internationalem Haftbefehl gesucht. Das Portal ist derweil weiterhin online. Mehr…

Mrz
20.

Florian Schweiger (vorher Valentin Fritzmann) wirkt derzeit mit einer Florian Schweiger GmbH

Der mit Firstload, Mega-Downloads.net, Gulli.com, als „vermeintlicher“ Finanzier von Kino.to, Kooperationen mit Brian Corvers (ein Freund des mehrfach verurteilten, jedoch seine Gesamtstrafe von über 6 Jahren nicht absitzende Wilhelm Faustus Simon Eberle), sowie sonstigen Gebaren einschlägig bekannt gewordene Valentin Fritzmann (heute Florian Schweiger), wirkt derzeit mit einer Florian Schweiger GmbH: Mehr…

Nov
13.

Razzien: Boerse.bz stellt den Betrieb ein

Abgelegt in Termine & Ereignisse

„Vielen Dank für die tollen Jahre“ – mit dieser Nachricht verabschieden sich die Betreiber von boerse.bz am Dienstagabend. Das Forum war eine der größten Anlaufstellen für Links auf illegale Kopien von Filmen, Serien und Musik im deutschsprachigen Internet. Mehr…

Nov
5.

Filesharing: Polizeiaktion gegen Boerse.bz

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Nach der Razzia bei Kinox.to haben die Behörden am Dienstag erneut zu einem Schlag gegen die Filesharing-Szene ausgeholt. Rund 400 Polizisten haben in 14 Bundesländern insgesamt 121 Wohnungen von mutmaßlichen Verantwortlichen des einschlägigen Forums Boerse.bz durchsucht. Dabei sei umfangreiches Beweismaterial beschlagnahmt worden… Mehr…

Nov
5.

So brutal läuft das Geschäft hinter Kinox.to

Abgelegt in Fundstücke

Es geht um einen neuen Typus der Cyberkriminalität in Deutschland: Mit Methoden des organisierten Verbrechens sollen Kastriot und Kreshink Selimi ein digitales Raubkopien-Imperium errichtet haben. Ihre Filmportale strahlen heute in viele Wohn- und Jugendzimmer: Kinox.to und Movie4k.to gehören zu den beliebtesten Webseiten Deutschlands. Mehr…

Okt
30.

Großrazzia gegen Kinox.to-Betreiber

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Sächsische Ermittler haben vorige Woche im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Dresden in einer groß angelegten Razzia die Betreiber des Onlineportals Kinox.to aufzuspüren versucht. Die Seite, die auf illegal kopierte Medieninhalte wie aktuelle Kinofilme verlinkt, rangiert unter den Top 50 der von Deutschland aus besuchten Webangebote. Mehr…

Jul
25.

Websperren-Urteil wegen Kino.to: Österreichisches Urteil macht Provider ratlos

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Nach der Vorlageentscheidung des EuGH in der Sache kino.to hat nun der österreichische Oberste Gerichtshof (OGH) über die ursprüngliche Klage endgültig entschieden. Mehr…

Apr
7.

Constantin Film will Netzsperre für Kinox, Movie4k und Co.

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Nachdem bereits vor einigen Monaten Movie2k.to sowie 2011 Kino.to offiziell gesperrt wurde, hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) nun entschieden, dass Netzsperren für Internet-Seiten gerechtfertigt sind. Mehr…

Feb
12.

BoerseBZ: Tummelplatz der Raubkopierer

Abgelegt in Fundstücke

Kino.to ist tot. Egal, sagen die Raubkopierer: Boerse.BZ boomt wie nie zuvor. Dort gibt es nicht nur Filme, sondern auch Serien, Bücher und Musik. Mehr…

Jan
22.

Abzocktalk zum 22.01.2014

Abgelegt in Abzocktalk

Meldungen und Beiträge von Abzocktalk.de bis zu dieser Publikation (nach Aktualität): Mehr…

Jan
16.

Die B2B Technologies Chemnitz (vorher Melango.de, JW Handelssysteme) beauftragt Olaf Tank

Die B2B Technologies Chemnitz (vorher JW Handelssysteme, vorher Melango.de) des David Jähn teilt auf B2B-Urteile.de (eine Seite für sogenannte Trophäenurteile, identisch mit Zivilurteile.de des Michael Burat / Frankfurter Kreisel) mit, dass die Kanzlei Tank von RA Olaf Tank (langjähriger „Inkassoanwalt“ bspw. der Gebrüder Schmidtlein) mit der gerichtlichen Durchsetzung von eigenen Forderungen beauftragt wurde. Im Gespräch mit RA Tank wurde das Mandat mit dem expliziten Verweis darauf bestätigt, dass es sich nicht, so wie früher, um anwaltliches Mengeninkasso handelt. Damit wird RA Tank erstmals nach über 3 Jahren wieder für einen einschlägigen Anbieter aktiv, wobei es noch andere Berührungspunkte gibt. Mehr…

Jan
16.

Streaming-Portale: Tote Links und das Schweigen der Filmpiraten

Abgelegt in Abzocknews

Wer hinter den Hostern steht, ist eines der großen Mysterien der Branche. Einige Hoster sind Firmen mit Sitz in Europa. Bitshare.com beispielsweise ist in Zypern, Putlocker und Sockshare in Großbritannien gemeldet. Die meisten nennen keine Adresse. Bei der Razzia von Kino.to stellte sich heraus, dass die Betreiber mit einigen Hostern teilweise verbandelt waren. Mehr…

Nov
26.

EuGH-Generalanwalt: Netzsperren gegen einzelne Websites grundsätzlich zulässig

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Der Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof hat am heutigen Dienstag seinen Schlussantrag in einem vom Obersten Gerichtshof Österreichs vorgelegten Streitfall zu Netzsperren gegen Urheberrechtsverletzungen vorgelegt. Mehr…

Nov
11.

Abofallen-Bande prellt 30.000 Opfer – Anklage gegen Geschäftsmann aus dem Kreis Herford erhoben

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die Masche der fünf Angeklagten soll einfach gewesen sein: Im Internet wurden sonst gratis erhältliche Computerprogramme wie OpenOffice, Adobe Reader oder Irfanview von einem angeblich in den Emiraten ansässigen Unternehmen „Blue Byte“ unter der Adresse mega-downloads.net hingegen kostenpflichtig angeboten. Mehr…

Okt
5.

Duckload Premium Nutzer aufgepasst – Das LKA Dresden hat die Nutzerdaten ausgewertet

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Das Landeskriminalamt in Sachsen (LKA) hat im Rahmen der Ermittlungen gegen das illegale Streaming Portal kino.to, das vor zwei Jahren geschlossen wurde, die Daten der Premium Nutzer des Filehosters Duckload ausgewertet. Einige Duckload Premium Nutzer bekamen bereits Post vom LKA. Mehr…

Aug
1.

Abzocktalk zum 01.08.2013

Abgelegt in Abzocktalk

Meldungen und Beiträge von Abzocktalk.de bis zu dieser Publikation (nach Aktualität): Mehr…

Jul
12.

Abzocktalk zum 12.07.2013

Abgelegt in Abzocktalk

Meldungen und Beiträge von Abzocktalk.de bis zu dieser Publikation (nach Aktualität): Mehr…

Jun
21.

So funktioniert das fragwürdige Movie2k-Geschäft

Abgelegt in Abzocknews

Millionen Deutsche schauen Filme mithilfe von illegalen Portalen im Internet, für wenig Geld oder umsonst. Die Betreiber verdienen hervorragend – und bleiben im Dunkeln. Eine Spur führt nach Berlin. Mehr…

Jun
21.

Abzocktalk zum 21.06.2013

Abgelegt in Abzocktalk

Meldungen und Beiträge von Abzocktalk.de bis zu dieser Publikation (nach Aktualität): Mehr…

Jun
4.

Abzocktalk zum 04.06.2013

Abgelegt in Abzocktalk

Meldungen und Beiträge von Abzocktalk.de bis zu dieser Publikation (nach Aktualität): Mehr…

Mai
28.

Polizei fasst Kino.to-Komplizen

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die Polizei jagt die Macher von der illegalen Streaming-Seite Kino.to – jetzt haben die Ermittler einen dicken Fang gemacht. In Schleswig-Holstein haben sie einen Mann gefasst, der zehntausende Filme im Internet hochgeladen haben soll. Mehr…

Mai
16.

Abzocktalk zum 16.05.2013

Abgelegt in Abzocktalk

Meldungen und Beiträge von Abzocktalk.de bis zu dieser Publikation (nach Aktualität): Mehr…

Mai
7.

Urteil: 3 Jahre und 10 Monate Haft für den ehemaligen Betreiber von Torrent.to

Wie die GVU mitteilt, wurde Jens Reimer, ehemaliger Betreiber von Torrent.to (ähnlich wie Kino.to), vor dem AG Aachen zu 3 Jahren und 10 Monaten Haft verurteilt. Das Strafmaß liegt 4 Monate über den Forderungen der Staatsanwaltschaft und knüpft an die Haftstrafe gegen den Betreiber von Kino.to an, den Reimer lt. GVU auch kennen soll. Weiter heißt es: Mehr…

Apr
4.

Gebrüder Schmidtlein bieten 2% Skonto auf Abofalle

Was machen die Abofallen-Abzocker eigentlich mit den bis zum Inkrafttreten der Button-Lösung generierten Daten? Richtig, man versucht diese in Geld zu „verwandeln“. So auch bei der Tropmi Payment GmbH (GF: Andreas Schmidtlein | vorher: Alexander Varin), also aus dem Hause Gebrüder Schmidtlein (1, 2) – derzeit fordert man für das zweite Vertragsjahr von software-und-tools.de und bietet sogar 2% Skonto bei Online-Zahlung über den Dienst „Sofortüberweisung„, bereitgestellt von der Micropayment GmbH. Mehr…

Mrz
3.

S&K-Gruppe kooperierte mit Eberles Firmen vom WinFinder-Betrug

Abgelegt in Abzocknews

Mindestens seit November 2009 haben die S&K und die entercom consulting GmbH kooperiert, um mit unerlaubten Werbeanrufen Verbraucher zu belästigten und zum Verkauf ihrer Lebens-und anderer Kapitalversicherungen zu überreden. Mehr…

Feb
14.

Movie2k ist das neue Kino.to

Abgelegt in Abzocknews

Die Polizei versetzte dem Film-Streaming-Portal Kino.to Mitte 2011 den Todesstoss. Doch der Nachfolger Movie2k.to ist heute beliebter, als es Kino.to je war. Mehr…

Jan
31.

Dimoco Direct Mobile Communications GmbH macht den Bezahldienstleister für Valentin Fritzmann

Wo wir gerade noch bei „Mehrwertdiensteanbietern“ waren – ausgerechnet die Dimoco Direct Mobile Communications GmbH scheint für die Abrechnung via Wap-Billing für Firstload.de der Usepro FZE des Valentin Fritzmann (Mega-Downloads.net, Gulli.com, Kino.to) verantwortlich zu sein. Dimoco kennt auch die Bob Mobile AG ganz gut und den damaligen Vorstand Remco Westermann noch besser – die wiederum kooperier(t)en ja auch mit Valentin Fritzmann und ließen bspw. über die in Malaysia ansässige Yieldads des Brian Corvers Werbung auf Portalen wie Movie2k schalten; also wieder mal ein durchaus „interessanter“ Kreislauf. Mehr…