Nov
27.

Akte 08 vom 25.11.08 über die Abzocke von Mega-Downloads.net der Load House FZE (Teil 1 + 2)

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

Das Team von Akte 08 hat erneut über die dreiste Abzocke von Mega-Downloads.net der Load House FZE (vorher Blue Byte FZE) berichtet. Nebst Bezugnahme auf die ausführlichen Recherchen von Antiabzocke.info, erhält man viele Einblicke zu den beteiligten Unternehmen rund um Deutschlands derzeit größten Abzocker.

Unternehmen rund um Mega-Downloads.net der Load House FZE bei Akte 08:

Auch ein Besuch bei dem Inkassobüro für Mega-Downloads.net, der Collector Forderungsmanagement GmbH & Co. KG aus Herford war sehr aufschlussreich, da man dort von der Rechtmäßigkeit der Forderungen aufgrund eines Gutachtens von Rechtsanwalt Andy Bender ausgeht und man den Forderungen für Mega-Downloads.net künftig auch mit einem gerichtlichen Mahnbescheid Nachdruck verleihen wird.

Auch Rechtsanwalt Andy Bender wurde zu seinem Gutachten befragt und hält daran fest, dass die Forderungen der damaligen Blue Byte FZE (jetzt Load House FZE) absolut berechtigt sind, obwohl mehrfach nachgewiesen ist, dass der Preishinweis nicht unbedingt einsehbar ist (Preishinweis ist als Bild hinterlegt) und die Opfer ausschließlich über Lockvogel-Seiten auf Mega-Downloads.net weitergeleitet werden.

Rechtsanwalt Andy Bender distanziert sich ausdrücklich von einer „Gefälligkeit“ gegenüber Mega-Downloads.net. Rechtsanwalt Udo Vetter (lawblog) äußert sich dazu bedenklich, denn seiner Ansicht nach sollte man sich als Anwalt vor der Erstellung eines Gutachtens darüber im klaren sein, zu welchen Zwecken dieses eingesetzt werden kann.

Das Gutachten zu Mega-Downloads.net selbst lässt ihn nicht daran zweifeln, zu welchen Zwecken dieses verwendet wird – Nämlich zum drohen und abkassieren!

Auch das die Validea GmbH aus Österreich und die Collector Forderungsmanagement GmbH & Co. KG aus Herford wohl dieselbe Frankiermaschine nutzen ist mehr als nur auffällig, doch jetzt erst einmal zu den Videos von Akte 08 selbst.

Mega-Downloads.net der Load House FZE bei Akte 08 vom 25.11.2008 / Teil 1:

Mega-Downloads.net der Load House FZE bei Akte 08 vom 25.11.2008 / Teil 2:

Videoquelle: YouTube.com / Teil 1 / Teil 2

Sowohl die Polizei, Verbraucherzentralen, Rechtsanwälte und Verbraucherschützer raten dazu, die Forderungen für Mega-Downloads.net nicht zu bezahlen. Sofern Sie einen gerichtlichen Mahnbescheid erhalten sollten, machen Sie das Kreuz einfach an der richtigen Stelle: Ich widerspreche der Forderung insgesamt.

Bei einem gerichtlichen Mahnbescheid müssen Sie binnen 2 Wochen reagieren!

In Deutschland ist es leider so, dass jeder von jedem fordern darf und Sie rein theoretisch auch einen gerichtlichen Mahnbescheid an unseren Bundespräsidenten schicken könnten. Wenn Herr Köhler nicht bezahlt, dann könnten Sie ihn sogar verklagen, jedoch sollte dann auch einwandfrei belegt werden können, dass die Forderung berechtigt ist…

…deshalb lässt sich kaum ein Abzocker auf eine Verhandlung vor Gericht ein. Wenn doch, dann haut der Richter den Betreibern das Geschäftsmodell um die Ohren, siehe:

Sollte man Sie wirklich verklagen, können Sie sich jederzeit an ihre Verbraucherzentrale, Verbraucherschutz-Foren, weitere Infoportale, Abzocknews.de oder auch an das Team von Akte 08 wenden, um dies medienwirksam begleiten zu lassen!

Weitere Urteile, die den Abzockern die Grundlage entziehen, schaden nie! 

Lassen Sie sich nicht einschüchtern, haben Sie keine Angst, zahlen Sie nicht, gehen Sie nicht auf Kontaktversuche ein, gehen Sie keine Raten- oder Teilzahlungsvereinbarungen ein.

Wenn Sie die dubiosen Rechnungen bezahlen, hört die Abzocke niemals auf!

Sie fühlen sich getäuscht und betrogen? Erstatten Sie eine Anzeige bei ihrer zuständigen Polizeidienststelle. Das Inkassobüro hört nicht auf Sie zu belästigen? Beschweren Sie sich beim Gerichtspräsidenten des zuständigen Amtsgerichts. Ein Anwaltsbüro hört nicht auf Sie zu belästigen? Beschweren Sie sich bei der zuständigen Anwaltskammer.

Dazu interessant und zum besseren Verständnis:

Nutzlosbranche.de | Inkasso-Stalking.de | Kalletaler-Dreieck.de

Weitere Videos zum Thema Abzocke & Co.:

Nutzlosbranche bei YouTube | Katzenjens bei YouTube | Meine Abzockvideothek

PS: Auch möchte ich es nicht versäumen, mich bei Gulli.com der Inqnet GmbH für einen Linkverweis zu einem neuen Abzockangebot unter Gesichtsanalyse.com zu bedanken.

Mehr zu: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________

Weiterführende Informationen, Hintergründe, Materialien, Rubriken und Verweise:

Zu den neuesten Meldungen, den aktuellen Warnungen, letzte Beiträge und Recherchen, neue Termine und Ereignisse, Videos in der Abzockvideothek, diversen Specials, den Fundstücken, zum Anwaltsverzeichnis, meinen Leseempfehlungen, eine Ausweichseite, wie man sich gegen Abzocke zur Wehr setzen kann und wie Sie Abzocknews.de unterstützen können.

Weiterführende Informationen zu den Schwerpunkten von Abzocknews.de finden Sie auch in den frei einsehbaren Meldungen und Mitteilungen sowie Foren auf Abzocktalk.de - nebst den kostenpflichtigen Bereichen mit jeweils ausgewiesenen Inhalten und Leistungen. Gerne stehe ich Ihnen auch mit themspezifischem Fachwissen und Hintergrundmaterial zur Verfügung.

Hier können Sie Abzocknews.de zu Ihrer Startseite machen oder mir Hinweise auf fehlende Schlagzeilen schicken, mit mir Kontakt aufnehmen wenn Sie abgezockt wurden und natürlich wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik los werden möchten. Bitte beachten Sie, dass Anfragen nach etwaigen Rechtsberatungen nicht beantwortet werden (dürfen)!

_____________________________________________________________________________


_____________________________________________________________________________