ZDF-WISO vom 15.06.09 über die Abzocke auf Antivirus-Security.net & Kino.to (Video)




In diesem Beitrag von ZDF-WISO geht es diesmal um die Abzocke auf Antivirus-Security.net der Global Online Holding Inc. und den Vertriebskanal Kino.to. Die Spuren führen zu Herrn Thomas Ottilinger, Geschäftsführer der BWA Büroservice GmbH & Co. KG, welcher wiederum die RS Web Services GmbH & Co. KG gehört. Von hier aus finden sich schnell Parallelen und Verflechtungen zu bekannten Abzockern und Datenhändlern.

Videoquelle: YouTube.com / Videokanal von ScamnewsTV

Zu den einschlägig bekannten Abzockangeboten der Global Online Holding Inc. bzw. der RS Web Services GmbH & Co. KG gehören nebst Antivirus-Security.net:

Diese dreisten Abzockangebote wurden nicht nur auf Kino.to beworben, sondern auch über unerwünschte Werbemails (Spam) versendet, überwiegend von der einschlägig bekannten EuMedien GmbH (EuCeVa) als technischer Versender für Empfehlungslinks der kajomi GmbH. Herr Thomas Ottilinger ist ebenfalls Geschäftsführer der Netfusion Ltd., ebenso wie die Herren Xxxxxxxx Xxxxx und Matthias Müller (Ad2Media GmbH).

Insidern sind diese Verflechtungen und Netzwerke als „der rumänische Ableger“ oder auch „Rumänenbande“ bekannt. Auch sollte es an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben, dass Herr Faustus Eberle (IS Internet Service AG, vorher Xentria) als Prokurist für die Ad2Media GmbH der Herren Xxxxx und Müller (Townbuddy.net bzw. Nachbarn.de) tätig war.

Wie eng die Verbundenheiten von Faustus Eberle zu anderen Netzwerken und Personen wie bspw. zu Herrn Valentin Fritzmann (Gulli.com, Mega-Downloads.net und Firstload.de) sind, wird auf Antiabzockenet wie folgt beschrieben:

Das Netzwerk dürfte sogar noch größer sein, als viele Betroffene vermuten werden. Bereits im letzten Jahr hat Adressbuchbetrug auf eine Verbindung zur Swiss Connection des Faustus Eberle hingewiesen.

Bei Adressbuchbetrug heißt es:

Bei einem Domaincheck im Jahr 2007 stellten wir fest, dass auf dem Server der InternetService AG (IP-Adressen 80.249.115.0 – 80.249.115.31) Seiten der berüchtigten IS Internet Service AG (ehem. Xentria AG) und Seiten von Faustus Eberle gehostet waren und sich darauf außerdem die Domains Valentin-fritzmann.bizValentin-fritzmann.comValentin-fritzmann.info befanden. Da auf den von Eberle und dessen Firmenimperium genutzten Servern bisher unseres Wissens noch nie Seiten gehostet waren, die nichts mit dem Eberle-Netzwerk zutun hatten, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch die Herren Fritzmann Teil dieses Netzwerks sind.

Selbst eine Kooperation mit der berühmtberüchtigten Online Content Ltd., dem Herzstück des Frankfurter Kreisels, ist nachgewiesen – Zu den weiteren Ablegern zählen heute eine Vielzahl von dubiosen Downloadportalen wie:

Als Geldeintreiber (Inkassodienstleister) dieser Netzwerke und Geflechte für einschlägige Abzockangebote treten immer wieder das Collector Forderungsmanagement (Bernd Rogalski, früher Frank Babenhauserheide), die Proinkasso GmbH (Stefan Straßburg), die Dis – Deutsche Inkassostelle GmbH bzw. die ZI – Zentrale Inkassostelle GmbH (Udo Polzin), sowie die Forderungsanwälte Katja Günther, Olaf Tank oder Sven Schulze auf.

Weitere Hintergründe und Informationen zu den Nutznießern, Helfern und Profiteuren rund um die Abzocke der Global Online Holding Inc. bzw. zur RS Web Services GmbH & Co. KG sehen Sie sowohl in einer früheren Reportage von ZDF-WISO, als auch bei Abofallen.biz, Bauernfänger.info und im Verbrauchschutzforum von BooCompany.com.


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

16 Gedanken zu „ZDF-WISO vom 15.06.09 über die Abzocke auf Antivirus-Security.net & Kino.to (Video)“